Um den Status quo zu ermitteln, werden verschiedene naturheilkundliche Diagnosemethoden, in Verbindung mit einer Laboranalyse des Blutes, betrachtet und vernetzt.

Hierdurch entsteht ein umfassendes Bild einer jeden Person, welches deren Schwächen und Stärken zeigt. Die Diagnose ist das Fundament der nachfolgenden Therapie. Nur wenn alle Behandlungen sinnvoll aufeinander abgestimmt sind, wird die Regulation des Organismus optimal ablaufen.